Münzbeschreibung

Münzen korrekt zu beschreiben ist gar nicht so einfach, denn es gibt einige Begriffe, die man dafür kennen und richtig verwenden muss.

Eine Münze wird für die Beschreibung in folgender Weise aufgeteilt:

 

Richtig beschreiben würde man diese Münze wie folgt:

Zuerst nennt man die Legende. Dies wäre in diesem Fall:

SOLI INVI-C-TO COMITI.

Dann folgt // als Zeichen für den Abschnitt. Dieser lautet hier: PTR.

Als nächstes nennt man die eigentliche Bildbeschreibung. Diese sollte hier so oder so ähnlich lauten: Sol steht in Frontansicht nach links. Er trägt die Strahlenkrone auf dem Kopf und hat die chlamys über der linken Schulter. Die rechte Hand hat er erhoben, in der linken Hand hält er einen Globus.

Zum Abschluss erwähnt man Sonderzeichen oder ähnliches in den Feldern. Hier zum Beispiel: Im linken Feld T, im rechten Feld F.

 

Um korrekt beschreiben zu können, sollte man aber zunächst erkennen, was überhaupt auf der Münze zu sehen und zu lesen ist. Dies erklären die nächsten Seiten.

 

Susanne Börner (Universität Heidelberg)

Fehler Bitte beantworten Sie alle Fragen