Herzlich Willkommen auf der ersten deutschsprachigen, epochenübergreifenden, numismatischen E-learning-Plattform

Die Plattform wurde im Jahr 2017 durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) konzipiert, entwickelt und durch den NV BW in Kooperation mit dem NUMiD-Verbund peu à peu mit Inhalten befüllt.

Seit dem 01.09.2020 wird die inhaltliche Weiterentwicklung des Portals im Rahmen eines Projektes ermöglicht, das dankens- werterweise durch die Volkswagen-Stiftung finanziert wird.
Der inhaltliche Ausbau wird über ein Fachboard betreut, das sich aus Vertretern der Denkmalpflege, Schule, Universität, Verbrechensprävention und der Koordination des NV BW zusammensetzt.

Anhand der umfangreichen numismatischen Bestände aller beteiligten Institutionen werden interaktive, epochenübergreifend Module (zeitliche Einordnung von Münzen, Geschichte der Numismatik, Portraitentwicklung, Münzlegenden, Geldentwicklung, Sammlungshistorien, Wirtschaftsgeschichte etc.) präsentiert, die durch digitalisierte Quellen, Filme, Podcasts, interaktive Bestimmungsübungen, Quizoptionen usw. ergänzt werden. Dadurch können auch komplexe Sachverhalte allgemein verständlich vermittelt und visualisiert werden. Alle numisma-tischen Objekte sind mit ihrem Ursprungsdatensatz der besitzenden Einrichtungen via Hyperlink verbunden und bieten auf diese Weise zusätzliche online verfügbare Metadaten zu den Objekten. Im Rahmen der interaktiven Zuordnungsquiz sind die Münzen erst nach Lösung der Rätsel anklickbar, wenn alle Münzen an ihren korrekten Platz verschoben wurden.

Die Erarbeitung der Inhalte geschieht durch ausgewiesene Spezialisten genauso wie im Zuge der Lehre gemeinsam mit Studierenden und Schülern etwa im Rahmen von Seminaren bzw. Projekttagen. Anschließend stehen die Module und Übungen dann anderen Nutzern zur Vertiefung ihrer numismatischen Kenntnisse langfristig zur Verfügung.

Kooperationsmöglichkeiten bestehen für Schulen/Universitäten/interessierte Kolleginnen und Kollegen jederzeit sowohl aktiv als auch passiv. 

Aktiv kann der Lehrende gemeinsam mit seiner Klasse/seinem Seminar SELBST Inhalte in die Plattform einpflegen, die unter dem Namen der jungen Autoren veröffentlicht werden können. Die Redaktion unterstützt Sie gern bei Themenfindung, inhaltlichen Fragen und der Eingabe in die Plattform.
Ebenso kann der Fachkollege Inhalte aus seinem Spezialgebiet anschaulich aufbereiten und auf der Plattform zur Verfügung stellen.

Passiv kann die Plattform in der Lehre eingesetzt werden, indem die Dozentin bzw. der Lehrer bereits online stehende Inhalte und Materialien nutzt und diese unabhängig von Kontaktaufnahmen mit der Redaktion im Unterricht verwendet. Zeitnah wird auch ein Bereich für Lehrmaterialien umgesetzt, der dann via Passwort für Lehrende freigegeben wird.

Eine Kooperation ist jederzeit kostenlos möglich. Melden Sie sich dazu bitte einfach bei der Verbundkoordination.

Wir freuen uns, wenn Sie in den unseren numismatischen Modulen stöbern und natürlich auch über Feedback!

Viel Spaß beim Lesen, Lernen und Vertiefen!!!

 

Fehler Bitte beantworten Sie alle Fragen